Privatklinik Parkstraße

Bad Salzuflen


Rehabilitation, Anschlussheilbehandlungen & Sanatoriumskuren

Orthopädie - Unfallchirurgie - Innere Medizin - Neurologie - Psychosomatik

 

 

 

 

Privatklinik Parkstraße

Parkstraße 1 - 5
D-32105 Bad Salzuflen

Telefon 0 52 22 / 39 92 10
Telefax 0 52 22 / 39 92 15

info(at)privatklinik-parkstrasse.de
www.privatklinik-parkstrasse.de

www.forumsalinum.de

Parkstraße 1 - 5
D-32105 Bad Salzuflen

Telefon 0 52 22 / 39 90
Telefax 0 52 22 / 39 94 62

info(at)kurparkhotel.de
www.kurparkhotel.de

Das Konzept

 

Die Philosophie der Privatklinik Parkstraße ist eigentlich ganz einfach:

Erstklassige medizinische Kompetenz mit professionellster Hilfestellung auf höchstem Niveau bei interdisziplinärer Zusammenarbeit zum Wohle des Patienten, der sich in der exklusiven Atmosphäre eines 4-Sterne-Hauses regeneriert.

Im Herzen von Bad Salzuflen, einem Staatsbad mit über 200 Jahren Tradition, befindet sich unsere Privatklinik Parkstraße unmittelbar an den heilklimatischen Gradierwerken, gegenüber dem einladenden therapeutischen Kurpark und in kurzer Distanz zur historischen Altstadt. Gepaart mit der sehr hohen Fachlichkeit und dem Ambiente des Kurpark-Hotels legen wir so den Grundstein für eine schnelle und gründliche Wiederherstellung von Gesundheit und Wohlbefinden.

Garant dafür, dass Sie sich nicht nur wohl fühlen, sondern vor allem optimal ärztlich betreut werden, sind die vielen Fachärzte mit zahlreichen Zusatzqualifikationen auf den Gebieten

  • Innere Medizin
  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Neurologie und Psychiatrie/Psychotherapie
  • Augenheilkunde

Medizinische Kompetenz

 

Jede Erkrankung bedeutet eine Einschränkung der Lebensqualität.

So sind es insbesondere auch diese kleinen Details, die in jedem Augenblick des Aufenthalts einen wesentlichen Beitrag leisten, dass die Patienten möglichst rasch wieder neue Alltagsfreude gewinnen.

Der optimale Behandlungserfolg bei allen Gesundheitsstörungen setzt die verschiedensten Faktoren voraus:

  • eine präzise Diagnose
  • eine klare Vorstellung von der Dynamik der Störung und ihren Auswirkungen auf andere Organbereiche
  • fundierte Kenntnis aller möglichen Behandlungsverfahren, deren differenzierten Einsatz unter Berücksichtigung möglicher Wechselwirkungen
  • eine umfassende Einbindung körpereigener Ressourcen
  • einen schonenden Einsatz medikamentöser Verfahren
  • eine vertrauensvolle Atmosphäre
  • ein entspanntes Umfeld
 

Neben einer herausragenden fachlichen Kompetenz im primären Diagnosefeld ist deshalb im Einzelfall der ergänzende und vielleicht unterstützende Blick in und aus dem benachbarten Fachgebiet wesentlich.

Die ärztliche Leitung liegt in den Händen langjährig erfahrener Fachärzte für Orthopädie, Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie / Psychotherapie.

Sie verfügen darüber hinaus alle über umfassende Zusatzqualifikationen:

Physikalische und rehabilitative Medizin, Kardiologie, Rheumatologie, Unfallchirurgie, Geriatrie, spezielle Schmerztherapie, manuelle Therapie, Osteopathie, Physikalische Therapie, Naturheilverfahren, Akupunktur, Sportmedizin, Psychotherapie, Ernährungsmedizin, Balneologie und Medizinische Klimatologie, Sozialmedizin und Ärztliches Qualitätsmanagement.

Diagnostik

 

Aufbauend auf die Vorbefunde, aktuelle Daten und gemeinsam festgelegte Zielset- zung entwickeln wir den Behandlungsplan. Für ergänzende Untersuchungen steht modernste Technik in allen Bereichen der Inneren Medizin, der Orthopädie und der Nervenheilkunde sowie der Augenheilkunde zur Verfügung.

Die Diagnostik umfasst:

  • Ultraschalldiagnostik der inneren Organe, des Herzens, der zentralen und peripheren Gefäße
  • Ultraschalldiagnostik der Gelenke
  • Digitales Röntgen
  • Umfassende Labordiagnostik
  • Umfassende Lungenfunktionsdiagnostik (Bodyplethysmografie)
  • Herz- und Kreislauffunktionsdiagnostik einschließlich Spiroergometrie
  • Langzeitmessung von Blutdruck und EKG
  • Schlafdiagnostik
  • Durchblutungsmessung peripherer Gefäße
  • Komplexe Verfahren zur Kraftmessung und der Muskelsteuerung
  • Strahlenfreie Funktionsuntersuchung der Wirbelsäule und der Gelenke
  • Ganganalyse
  • Das komplexe Spektrum der neurophysiologischen Meß- und Testverfahren
  • Hirnleistungsdiagnostik
  • Psychologische Testverfahren
  • Komplette Diagnostik im Fachbereich Augenheilkunde

Indikationen

 

Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Anschlußheilbehandlung nach gelenkersetzenden Eingriffen an den großen Gelenken (wie z.B. künstlicher Hüft-, Knie-, Schulter- und Sprunggelenkersatz), nach Eingriffen an der Wirbelsäule, nach wiederherstellenden Eingriffen an verletzten Knochen und Gelenken, sowie nach Sportverletzungen
  • Trainings- und Aufbauprogramme vor einer geplanten Operation
  • spezielle Behandlungskonzepte zur Behandlung von Osteoporose, Rückenschmerzen und Verschleißerkrankungen (Arthrose)
  • spezielle Behandlungskonzepte bei schmerzhaften und schlecht beweglichen Gelenken mit und ohne künstlichen Gelenkersatz.
  • interdisziplinäre Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen am Bewegungsapparat
 

Innere Medizin

  • Herz- und Kreislauferkrankungen,
    z.B. Herzinfarkt, Bypassoperation , Stent-lmplantation, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck und seine Folgen
  • Gefäßerkrankungen
    Arterielle Verschlusskrankheit, chronisch venöse Insuffizienz, Lymphödem
  • Erkrankungen der Atmungsorgane, Chronische Bronchitis, Asthma, COPD
  • Erkrankung der Verdauungsorgane
    Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Gastritis, Ulcus, Nahrungsmittelintoleranz
  • Stoffwechselstörungen
    Diabetes mellitus, Gicht, Fettstoffwechselstörung, Übergewicht
  • Störungen des Immunsystems
    Rehabilitation bei Tumorerkrankungen
  • Entzündlich rheumatische Erkrankungen
    rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew, Kollagenosen, Polymyalgie
    (in Kooperation mit dem Fachbereich Orthopädie)
  • Weichteilrheumatische Erkrankungen
    Fibromyalgie (in Kooperation mit dem Fachbereich Psychosomatik)
 

Neurologie und Psychosomatik

  • Hirndurchblutungsstörungen
  • Nervenlähmungen
  • Polyneuropathien
  • Entzündliche Erkrankungen wie Multiple Sklerose
  • Rekonvaleszenz nach Eingriffen am zentralen Nervensystem
  • M. Parkinson
  • Depressive Störungen
  • Angsterkrankungen
  • Psychovegetative Erschöpfungszustände, Burn-Out
  • Somatoforme Schmerzstörungen

Therapie

 

Unter fachärztlicher Supervision und Qualitätssicherung werden alle anerkannten physikalisch-therapeutischen und sportmedizinischen Behandlungsverfahren zum Wohle des Patienten eingesetzt:

  • Manuelle Therapie
  • Osteopathie
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis
  • Rückenfunktionstraining
  • Klassische und Bindegewebsmassagen
  • Fußreflexzonenmassagen
  • Faszientherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Atemgymnastik
  • Kälteanwendungen
  • Wärmetherapie (Infrarottiefenwärme, Naturmoorgroßpackungen)
  • Elektro- und Ultraschalltherapie
  • Sole-, Sauerstoff- und Medikamenteninhalationen
  • Gehschule
  • Logopädie
  • Ergotherapie
 

Der tägliche Kontakt zu den Therapeuten ermöglicht dabei dem behandelnden Arzt die unverzügliche Anpassung des Behandlungskonzeptes bei Besonderheiten im Hei­lungs- oder Belastungsverlauf.

Hierbei greifen wir auf das gesamte Spektrum therapeutischer Möglichkeiten zurück:

  • Fachspezifische ärztliche Maßnahmen
  • Anpassung der Medikation
  • Physiotherapie
  • Psychotherapie
  • Entspannungsverfahren, auch mit Biofeedback
  • Akupunktur nach den Grundsätzen derTCM
  • Diätetik, Ernährungsberatung

Ernährungsberatung bei medizinisch notwendiger Diät und Sonderkostformen oder auch Wunschkost sind selbstverständlich.

Kostenübernahme

 

Die Privatklinik Parkstraße ist nach § 30 der GewO konzessioniert und erfüllt die Voraussetzungen nach § 107 (2) SGB V.

Sie ist somit für Sanatoriumskuren, stationäre Rehamaßnahmen und AHB-Verfahren beihilfefähig.

Bei Privatversicherungen hat die Privatklinik Parkstraße den Status einer gemischten Krankenanstalt. Deshalb bedarf es bei Privatversicherten einer vorherigen Kostenübernahmeerklärung (KÜ) ihrer Versicherung.

Beratungsservice / Sozialdienst

Frau Karin
Frau Ute Loebnau

Telefon 0 52 22 / 39 92 10
Telefax 0 52 22 / 39 92 15

info(at)privatklinik-parkstrasse.de
www.privatklinik-parkstrasse.de

www.forumsalinum.de

Das Ambiente

 

Die Privatklinik Parkstraße liegt zentral in Bad Salzuflen gegenüber dem Kurparkeingang und in unmittelbarer Nähe zur attraktiven historischen Altstadt. Das Einmalige ist die Verbindung einer familiären 4-Sterne-Hotelatmosphäre mit erstklassiger ärztlicher Betreuung.

Direkt am Haus schenken Ihnen die Gradierwerke unermüdlich gesunde Luft wie an der See. Der Kurpark mit seinem wechselnden Farbenspiel liegt in unmittelbarer Nähe, nicht weit davon der historisch renovierte Rosengarten.

Die kulturellen Höhepunkte erleben Sie keine 100 Meter entfernt im Kur- und Stadttheater oder in der Konzerthalle mit ihrer großartigen Akustik. Wenige Schritte weiter erreichen Sie die historische Innenstadt mit ihrem besonderen Ambiente aus Fachwerkhäusern und modernen, inhabergeführten Fachgeschäften.

Bad Salzuflen ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert - ob zur Erholung, zur Gesundung oder einfach nur zum Genuß.

Das Kurpark-Hotel Bad Salzuflen, in dem sich in einer Etage die Privatklinik Parkstraße befindet, verwöhnt Sie mit

  • verschiedenen Restaurants
  • einer stilvollen Bar
  • der gemütlichen Bauernstube
  • großer Boulevard-Terrasse
  • Vitrinen-Ladenstraße
  • Fitneßraum mit erstklassigen Geräten für Menschen jeden Alters
  • Wellnessanwendungen
  • Hydrowave - Balsam für Ihren Rücken

Erleben Sie ein Wohlbefinden, dass Sie vom ersten Tag an spüren!

Weitere Informationen zum Kurpark-Hotel finden Sie auch im Internet unter www.kurparkhotel.de

Bad Salzuflen

 

Bad Salzuflen genießt den Ruf, eines der schönsten Heilbäder Deutschlands zu sein.

Die Stadt verdankt ihren Namen dem ehemals „weißen Gold': dem Salz, das aus verschiedenen Solequellen hier gewonnen wurde.

Auch heute noch sind die Gradierwerke mit ihrer angenehmen salzig-kühlen Brise und die aus Solequellen gespeisten Thermalbäder lebendige Zeugen dieser Vergan­genheit.

Neben der wohltuenden Kraft der Sole, des hoch salzhaltigen Wassers, und dem Doppelprädikat als Kneipp-Heilbad ist Bad Salzuflen zusätzlich auch als allergiker­freundliche Kommune zertifiziert.

Die Atmosphäre dieser kleinen aber sehr eleganten Badestadt mit mittel­alterlichen Fachwerkhäusern und einem besonderen Flair wird auch Sie sehr schnell gefangen nehmen. Nicht umsonst hat sich die Stadt den Slogan gegeben„Bad Salzuflen - Ich fühl mich wohl!" 

 

Spaziergänge in der Kurparklandschaft, aber auch Ausflüge in die Umgebung und den Teutoburger Wald sowie die Vielzahl von attraktiven Freizeitmöglichkeiten und ein breit gefächertes kulturelles Angebot lenken ab von gesundheitlichen Themen und unterstützen so die Regeneration und Entspannung.
Durch die zentrale Lage, bestens angeschlossen über die Autobahn A2 oder per Zug, ist Bad Salzuflen von Hamburg bis Frankfurt in kürzester Zeit zu erreichen.
Es ist dieses Gesamtbild, welches den Ort so attraktiv macht für alle Menschen, die Lebensfreude und -qualität wiedergewinnen und erhalten wollen. Deshalb sind die meisten Besucher von Bad Salzuflen auch gerne und aus Überzeugung echte „Wiederholungstäter".
Weitere Informationen zu Bad Salzuflen finden Sie auch im Internet unter www.staatsbad-salzuflen.de